News & Termine

10.07.2018

Bucerius Executive Education verleiht Zertifikate an Teilnehmer

Frühjahrs-Zertifikatsmodule der Bucerius Academy erfolgreich abgeschlossen

Pünktlich zum Beginn der Sommerpause verabschiedete die Bucerius Executive Education die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der erfolgreich abgeschlossenen Frühjahrszertifikatsmodule der Bucerius Academy mit der Verleihung des Bucerius-Zertifikats.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchten im Frühjahr berufsbegleitend die Module Bilanzen für Juristen, Konfliktmanagement, Unternehmensbewertung oder Professionelles Verhandeln und eigneten sich damit überfachliche Kompetenzen an, deren Vermittlung im Studium häufig zu kurz kommt. Mit der absolvierten Prüfung bewiesen sie ihr neu erlangtes Wissen.

Die Zertifikatsmodule der Bucerius Academy kombinieren qualitativ hochwertige Videokurse, innovative Webinare und interaktive Präsenzseminare in Form eines Lernpfades. Die zahlreichen Vorteile dieses Blended-Learning-Ansatzes liegen für die Teilnehmenden klar auf der Hand: Die Videoinhalte können jederzeit abgerufen und wiederholt werden. Darüber hinaus ermöglichen die Webinare in Form von virtuellen Klassenzimmern ortsunabhängig den interaktiven Austausch mit den Experten und Teilnehmenden. Bei den Präsenzseminaren an der Bucerius Law School in Hamburg stehen die Vermittlung von Handlungskompetenzen und der so wichtige Austausch mit anderen Teilnehmenden im Fokus.

Das Angebot der Bucerius Academy konzentriert sich neben fachlichen Kompetenzen insbesondere auf die wichtigen Schlüsselkompetenzen, die Juristen auf ihrem Weg zum fachlich exzellenten und unternehmerisch denkenden Experten unterstützen.

Nach der Sommerpause startet die Bucerius Academy mit den nächsten Zertifikatsmodulen durch. Auf der Agenda stehen dann wirtschaftliche Kompetenzen wie Corporate Finance und Risikomanagement. Darüber hinaus widmen sich weitere Module dem Business Development mit Netzwerk & Akquise, Pitch & Präsentation, Pricing & Fee Negotiation, Strategische Positionierung und Legal PR.

Julia Brünjes