News & Termine

20.09.2018

Linklaters erhält PMN Award für Legal Tech-Training „Coding for Lawyers“

Bucerius unterstützt Linklaters bei Konzeption und Durchführung des interaktiven Trainings

Um den „Erfindergeist“ und die Lust am Fortschritt zu fördern, hat Linklaters in Deutschland mit „Coding for Lawyers“ ein in der Kanzleiwelt neuartiges Training kreiert. Entwickelt wurde es von Experten der Bucerius Executive Education in Abstimmung mit einem interdisziplinären Team bei Linklaters. Im Rahmen des Trainings werden Anwälte mit den Möglichkeiten von Legal Technology und künstlicher Intelligenz vertraut gemacht und erlernen die Grundzüge einer Programmiersprache. Ein hoher praktischer Anteil ist kennzeichnend für das Format.

Am 20. September 2018 wurde Linklaters während des jährlich in Frankfurt stattfindenden PMN Management Award für dieses zukunftsweisende Trainingskonzept prämiert. Das bislang in der Kanzleiwelt einzigartige Fortbildungskonzept für Anwälte überzeugte die fünfköpfige Jury in der Kategorie Legal Tech.

„Bei Coding for Lawyers geht es nicht darum Anwälte zu Programmierern zu machen“, so Dr. Patrick Schroer, Geschäftsführer der Bucerius Education GmbH. „Vielmehr geht es darum, ein neues digitales Mind-Set zu schaffen, Barrieren zu brechen und ein Grundverständnis für die neuen Anwendungen und Möglichkeiten von Legal Technology zu bewirken.“ Markus Hartung, Direktor des Bucerius Center on the Legal Profession fügt hinzu: „Der Award für Linklaters ist auch ein großes Lob für unser Engagement, Kanzleien und Anwälten auf den Weg in den Rechtsmarkt der Zukunft zu begleiten. Es ist beeindruckend zu sehen, dass Linklaters erste eigene Legal Tech-Anwendung entwickelt.“

Zur Pressemitteilung von Linklaters

Photo-Credit: PMN Management Award, Claudia Schieblon

Julia Brünjes