Bucerius Center on the Legal Profession

Direktor

Markus Hartung

Markus Hartung ist Rechtsanwalt und Mediator sowie Direktor des Bucerius Center on the Legal Profession (CLP) an der Bucerius Law School in Hamburg. Er hat umfassende Erfahrung in der Führung von Kanzleien: 1999 wurde er Managing Partner bei Oppenhoff & Rädler, dem Vorgänger von Linklaters in Deutschland. Während dieser Zeit begleitete er die Kanzlei in die Fusion mit Linklaters und war danach von 2001 – 2008 Managing Partner bei Linklaters Deutschland und Mitglied des Global Executive Committees bei Linklaters.

Am CLP liegt der Fokus seiner Arbeit auf der Erforschung des Rechtsmarktes. Darüber hinaus ist er für die Konzeption von Aus- und Weiterbildungsprogrammen (Management und Leadership) für Juristen verantwortlich. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Marktentwicklung und Trends, Management und strategische Führung sowie in Corporate Governance von Sozietäten, verbunden mit den gesetzlichen Anforderungen von unterschiedlichen Rechtsmärkten.

Seit 2007 ist er Mitglied des Berufsrechtsausschusses des Deutschen Anwaltvereins (DAV), seit 2011 dessen Vorsitzender.
Zu seinen anwaltlichen Schwerpunkten gehören Konfliktmanagement sowie das anwaltliche Berufs- und Haftungsrecht, außerdem berät er Sozietäten in Strategie- und Managementfragen und coacht Partner mit Managementfunktionen.

Markus Hartung hält regelmäßig Vorträge zum Thema Leadership, Management und beruflicher Ethik und hat zahlreiche Artikel und Buchkapitel geschrieben. Er ist Mitherausgeber und Autor von “Wegerich/Hartung: Der Rechtsmarkt in Deutschland“, welches 2014 veröffentlicht wurde und sich in kurzer Zeit zum Standardwerk für den deutschen Rechtsmarkt entwickelt hat.

Interview with Markus Hartung (in German)

Kontakt

Markus Hartung
Direktor Bucerius CLP
Tel.: 040 30706-267
markus.hartung(at)law-school.de