Conferences & Network

Tagung Konfliktmanagement V -
Veränderungen eines Jahrzehnts. Zukunftsimpulse.

Datum: 06.-07. Oktober 2016
Ort:
Bucerius Law School

Zehn Jahre nach der viel beachteten Befragung von PwC und Viadrina zum Thema Konfliktbearbeitung in und zwischen Unternehmen wurde während der Tagung Konfliktmanagement am 06.-07. Oktober 2016 auf Basis aktueller quantitativer und qualitativer Daten ein Fazit gezogen:

  • Was hat sich im letzten Jahrzehnt wirklich getan?
  • Wer und was ermöglicht – und verzögert – Fortschritte?
  • Wie sieht das unternehmerische Konfliktmanagement der Zukunft aus?
  • Welche Kompetenzen brauchen Führungskräfte?
  • Und was bedeutet all dies für Strukturen, Programme und Menschen in Unternehmen?


Neben der Analyse der Gegenwart standen Zukunftsinitiativen und -themen im Mittelpunkt der Tagung. Und getreu dem Charakter als Abschlusstagung einer auf 10 Jahre angelegten Serie wurden einige „Traditionen“ aufgegriffen (siehe Programm) und neben neuen Referenten und Akzenten auch zahlreiche Personen Beiträge geleistet, die den Weg der letzten Jahre mit geprägt haben.

Download Flyer Tagung Konfliktmanagement V


Tagungsbericht

Am 6. und 7. Oktober 2016 fand an der Bucerius Law School in Hamburg die fünfte und abschließende Tagung zum Konfliktmanagement im Unternehmenskontext unter dem Titel „Veränderungen eines Jahrzehnts. Zukunftsimpulse“ statt. Diese letzte Veranstaltung der seit 2005 laufenden Studien- und Tagungsserie zum Konfliktmanagement in der deutschen Wirtschaft wurde
von der Bucerius Education GmbH und dem Institut für Konfliktmanagement der Europa-Universität Viadrina ausgerichtet.

Download Tagungsbericht


Über die Tagung

10.00 Uhr
Arbeitssitzung des RTMKM
25. Plenumssitzung des Round Table Mediation und Konfliktmanagement
(mit Möglichkeit der Gastteilnahme für interessierte Unternehmen)

13.00 Uhr
Lunchbuffet
Wiedersehen und Kennenlernen der Tagungsteilnehmer

14.00 –17.30 Uhr
Tagungseröffnung

  • Untersuchungszeitraum 2005–2015: Hintergründe und Meilensteine
  • Exklusive Präsentation, Interpretation und Diskussion der Ergebnisse der Abschlussstudie 5 von EUV und PwC
  • Praxisberichte aus den Unternehmen
  • Praxisberichte von Verfahrensbegleitern
  • Praxisberichte aus den Institutionen

15.30 –16.30 Uhr
Kaffeepause

17.30 –19.00 Uhr
Zukunftsinitiativen
Offizielle Auslobung des RTMKM Award Excellence
Öffentliche Unterzeichnung des deutschen ADR Corporate Pledge durch erste Unternehmen
Vorstellung und Zwischenfazit der Global Pound Conference Series

19.30 Uhr
Über den Dächern von Hamburg … Gute Traditionen Teil 1
Empfang mit Flying Buffet auf den Dachterrassen von Taylor Wessing

10.00 Uhr
Neue Perspektiven/Fragen für das unternehmerische Konfliktmanagement der Zukunft

  • Konfliktprävention: Wie gelingt Prophylaxe?
  • Verhandlung: Wie verhandeln Unternehmen?

11.00–11.20 Uhr Kaffeepause

11.20-12.30 Uhr

  • Individuelle Führungskompetenz und Konflikt
  • Re-Inventing Organizations: Synergien zwischen Konfliktmanagement und Unternehmensführung


12.30–16.00 Uhr
Arbeitsforen: Kompetenzvermittlung in parallelen Workshops

  • Verhandeln: Wertschöpfung und Durchsetzungskraft in Aushandlungsprozessen
  • Verfahrenswahl: Differenzierte,kriteriengeleitete Auswahlentscheidungen (Modelle und Fälle)
  • Führung: Konfliktmanagement als integrale Führungskompetenz
  • Konflikt und Organisationsentwicklung: Etablierung innovativer Strukturen

(Anrechnung als Fortbildung mit entsprechendem Zertifikat)


13.00–14.00 Uhr

Mittagspause

16.00 Uhr
Sweet Farewell … Gute Traditionen Teil 2
Abschluss der Tagungsserie 2005–2016
anschließend Nachklang bei Waffeln und Kirschen

  • Prof. Dr. Nadja Alexander
  • Prof. Dr. Stephan Breidenbach
  • Jürgen Briem
  • Dr. Ingrid Depser-Ellger
  • Birgit Gantz-Rathmann
  • Prof. Dr. Ulla Gläßer
  • Dr. Ulrich Hagel
  • Dr. Michael Hammes
  • Dr. Detlef Haß
  • Prof. Dr. Lars Kirchhoff
  • Dr. Jürgen Klowait
  • Monia Ben Larbi
  • Dr. Francesca Mazza
  • Karl Pörnbacher
  • Kirsten Schroeter
  • Dr. Alexander Steinbrecher
  • Dr. Felix Wendenburg
  • u.a.

Diese Tagung richtet sich primär an Personen

  • aus Unternehmen, die sich beruflich mit dem Thema Konfliktmanagement befassen (Unternehmensführung, Rechts- und Personalbereich, Betriebsrat)
  • sowie an Wissenschaftler und Berater.

Prof. Dr. Lars Kirchhoff
Prof. Dr. Ulla Gläßer
Institut für Konfliktmanagement
Europa-Universität Viadrina
www.ikm.europa-uni.de


Organisatorische Informationen

Frühbucherpreis bis 30.06.2016:
Tagungspreis: 390,00 Euro zzgl. MwSt. pro Person.

Regulärer Preis:
Tagungspreis: 450,00 Euro zzgl. MwSt. pro Person.

Ab 3 Anmeldungen aus einem Unternehmen/einer Kanzlei gewähren wir 10% Rabatt.

Diese Gebühr beinhaltet Arbeitsunterlagen und Verpflegung vor Ort. Eine eventuelle Übernachtung ist in dieser Gebühr nicht enthalten.

Tagungsort:

Bucerius Law School
Jungiusstraße 6
20355 Hamburg

Abendveranstaltung:

Taylor Wessing
Am Sandtorkai 41
20457 Hamburg

Innerhalb Hamburgs

Mit dem Auto, dem Bus oder mit der U-Bahn U1 (Bahn und Busverbindungen finden Sie unter www.hvv.de) fahren Sie bis zum Stephansplatz. Folgen Sie dem Gorch-Fock-Wall bis zur ersten Kreuzung. Dort biegen Sie rechts in die Jungiusstraße. Die Bucerius Law School liegt auf der rechten Seite.

Wenn Sie mit der Bahn reisen

Bitte verlassen Sie den Dammtorbahnhof durch den Ausgang Dag-Hammarskjöld-Platz / CCH / Messe. Wenden Sie sich nach rechts und nehmen Sie vor dem Radisson BLU Hotel den großen Treppenaufgang auf der linken Seite. Folgen Sie dem überdachten Weg im Park Planten un Blomen bis zur Kreuzung Marseiller Straße / Jungiusstraße. Hier ist der Haupteingang der Bucerius Law School.

Wenn Sie nach Hamburg fliegen

Sie nehmen am Flughafen die Linie S1 und fahren bis zum Hauptbahnhof. Dort steigen Sie am gegenüberliegenden Gleis in die Linie S11, S21 oder S31 ein, um zum Dammtorbahnhof zu fahren. Alternativ können Sie die S1 bis zur Station "Ohlsdorf" fahren. Dort steigen Sie in die U1 und fahren bis zum Stephansplatz (für beide Wege etwa 40 Min. einschließlich der Fußwege einplanen). Eine Taxifahrt vom Flughafen zur Bucerius Law School dauert etwa 30 Min. und kostet ca. 20 €.

Öffentliche Parkhäuser finden Sie in unmittelbarer Nähe. Unterhalb des CCH (Congress Centrum Hamburg) ist ein Parkhaus. Die Einfahrt befindet sich an der Marseiller Straße und am Dammtordamm. Darüber hinaus stehen zahlreiche Parkplätze im Parkhaus Messe-Ost zur Verfügung.

Folgende Hotels befinden sich in unmittelbarer Nachbarschaft zur Bucerius Law School:

InterCityHotel Hamburg Dammtor-Messe
St. Petersburger Straße 1
20355 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 6000140
Internet

Radisson Blu Hotel
Marseiller Str. 2
20355 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 35020
Internet

Scandic Hotel Emporio Hamburg
Dammtorwall 19
20355 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 4321870
Internet

Side Design Hotel Hamburg
Drehbahn 49
20354 Hamburg
Telefon:+49 (0)40 309990
Internet

Kooperationspartner

Wir danken

Kontakt

Kristina Dieter
Conference Management
Tel. (040) 30706 - 2913
kristina.dieter(at)law-school.de