Training & Education

Weiterbildung nach § 15 FAO

Um Ihrer FAO-Verpflichtung nachzukommen, haben wir Präsenz- und Webinarveranstaltungen für Sie zusammengestellt.
Mit den interaktiven Webinaren können Sie Ihre FAO-Fortbildung flexibel vom heimischen Schreibtisch aus durchführen. Stellen Sie je nach Bedarf und Notwendigkeit Ihre Webinare zusammen.
Erleben Sie mit den Präsenzseminaren die einmalige Campus-Atmosphäre an der Bucerius Law School in Hamburg. Stärken Sie Ihr Netzwerk durch den persönlichen Austausch mit unseren Experten und anderen Kursteilnehmern.

Die Seminarreihe Aktuelles Steuerrecht ermöglicht es den Teilnehmern, steuerrechtlich immer auf dem neuesten Stand zu sein. Um absolute Aktualität zu gewährleisten, wird zunächst  nur der jeweilige Dozent und sein Fachgebiet angekündigt, nicht aber das genaue Thema des Abends.

Alle Dozenten sind langjährig in der Fort- und Ausbildung tätig und durch berufliche und wissenschaftliche Tätigkeit eng mit dem Unterrichtsstoff verbunden.

Folgende Fachgebiete werden während der 12 Termine, die einmal pro Monat donnerstags durchgeführt werden, behandelt:

  • Betriebsprüfung in Verbindung mit AO
  • Einkommensteuerrecht
  • Erbschaftsteuer / Schenkungsteuer
  • Hinweise zum Jahreswechsel
  • Internationales Steuerrecht
  • Körperschaftssteuer
  • Steuerhinterziehung / Steuerstrafrecht
  • Umsatzsteuer
  • Umwandlungssteuerrecht

Seminarbeschreibung als Download (PDF)

Flyer als Download (PDF)

Facts
Teilnehmerkreis: Steuerberater und steuerrechtliche Praktiker
Dauer: 12 Termine x 2 Std. (Fortbildungsnachweis nach §15 FAO)
Ort: Bucerius Law School
Dozent: Lehrbeauftragte der Bucerius Education
Gebühr: 360,00 € zzgl. MwSt

Buchen Sie hier die Seminarreihe für 2017

Für Zusammenschlüsse von Freiberuflern in Personen- und Kapitalgesellschaften ergeben sich bei der Aufnahme von Partnern, dem Ausscheiden von Partnern, der Zusammenlegung von Praxen, der Praxisübertragung durch Verkauf und Nachfolge komplexe Fragen des Steuer-, Gesellschafts- und Berufsrechts, die im Rahmen des Seminars systematisch und fallbezogen dargestellt werden. Einen Schwerpunkt des Seminars bildet nach Inkrafttreten der Erbschaftsteuerreform die Vermögensnachfolge und Praxisbewertung mit den für Freiberufler spezifischen Fragen.

Folgende Inhalte werden behandelt:

Aufnahme und Ausscheiden von Gesellschaftern
•    Eintritt und Erweiterung der Vermögensbeteiligung ohne Einlageleistung; Eintritt nach dem „Gewinnvorabmodell“
•    Aufnahme von Gesellschaftern gegen Einlageleistung (§ 24 UmwStG)
•    Eintritt und Zuzahlung in das Privatvermögen der Altgesellschafter
•    Zusammenschluss von Praxen im „Überlassungsmodell“ (Mandantenstamm im Sonder-BV)
•    Entgeltliche und unentgeltliche Aufnahme in die Freiberufler-Kapitalgesellschaft
•    Ausscheiden aus Sozietäten gegen Kapitalabfindung: Ertragsteuerliche Folgen und Schenkungsteuer bei Ausscheiden und Abfindungsbeschränkung
•    Ausscheiden aus und Trennung von Sozietäten (Sachwertabfindung und Realteilung)

Umwandlung von Sozietäten
•    Umwandlung einer Sozietät in eine Freiberufler-GmbH
•    Umwandlung einer Freiberufler-GmbH in eine Sozietät
•    BREXIT: Von der englischen LLP zur PartG mbB

Übertragung durch Verkauf  von Praxis oder Gesellschaftsanteil
•    Besteuerung des Veräußerers (Wechsel der Gewinnermittlungsart, Ermittlung des Veräußerungsgewinns; Fragen zu Freibetrag / Tarifbegünstigung (§§ 16 Abs. 4 / 34 EStG)
•    Besteuerung des Erwerbers (Abschreibung bei Anteils- und Praxiserwerb; Sonderfragen bei Ärzten)

Praxis- und Anteilsübertragung durch Nachfolge
•    Unentgeltliche Nachfolge von Familienmitgliedern im Schenkungs- und Erbfall: Buchwertfortführung und Verschonung nach der Erbschaftsteuerreform 2016

Praxisbewertung bei Verkauf und Praxisnachfolge
•    Bewertungsmethoden
•    Der Einfluss inhaberbezogener Faktoren auf den Unternehmenswert
•    Wertrelevante Aspekte bei Veräußerung
•    Praxisbeispiele

Flyer als Download (PDF)

Facts
Teilnehmerkreis: Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
Dauer: 8 Stunden inkl. 1,5 Stunden Pause (Fortbildungsnachweis nach §15 FAO für 6,5 Zeit-Stunden)
Ort: Bucerius Law School
Dozent: Lehrbeauftragte der Bucerius Education
Gebühr: 490,00 € zzgl. MwSt

Weitere Informationen und Anmeldungen

Die H.F.A (Hamburger Fachanwaltsseminare Arbeitsrecht) und die Bucerius Executive Education  bieten jedes Jahr in Kooperation ein Weiterbildungsseminare mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht an. Die Veranstaltungen decken sowohl rechtspraktische Themen als auch Spezial- und Nischenthemen ab.Fachanwälte für Arbeitsrecht erfüllen durch den Besuch der Seminare ihre Fortbildungspflicht gemäß § 15 FAO.

 

Programmverantwortliche
Dr. Thomas Griebe, vangard Rechtsanwälte
Prof. Dr. Klaus-Stefan Hohenstatt, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP
Prof. Dr. Matthias Jacobs, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Zivilprozessrecht
Hartmut Scharmer, Kanzlei Dammann

Seminarbeschreibung als Download (PDF)

Facts
Teilnehmerkreis: Fachanwälte für Arbeitsrecht
Dauer pro Termin: 5 Stunden zzgl. Pause
Ort: Bucerius Law School
Dozent: Lehrbeauftragte der Bucerius Education
Gebühr: 275,00 € zzgl. MwSt., bzw. 230,00 € zzgl. MwSt. bei Mehrfachbuchungen

Weitere Informationen & Anmeldung

International tätige Sozietäten und globale Netzwerke sind weiter auf dem Vormarsch. Die Konsolidierung zu größeren Einheiten nimmt immer mehr zu. Anglo-amerikanisch geprägte Law Firms treiben diese Entwicklung wesentlich voran. Ausländische Rechtsformen sind bei der Berufsausübung dann die Regel, nicht selten verbunden mit dem integrationsbestimmenden Faktor, weltweite Einkünfte unter einer globalen Partnerschaft einheitlich aufzuteilen.

Der Brexit wirft einmal mehr die Frage nach der anwaltlichen Tätigkeit in einer LLP auf. Aber auch praktische Fragen einer wachsenden internationalen Sozietät nach der Gewinnverteilung der Besteuerung in multiplen Jurisdiktionen und nicht zuletzt bei Zusammenschlüssen erhöhen den komplexitätsgrad gemeinschaftlicher Berufsausübung. In dem ersten Teil der Veranstaltung sollen diese Themen auf Basis von Vorträgen, teilweise auf Englisch, erörtert werden.

Im zweiten Teil der Veranstaltung werden dann anhand ausgewählter Fälle des nationalen und internationalen Steuerrechts die Besteuerung von anwaltlicher Tätigkeit erörtert. Dabei soll aufgezeigt werden, dass vermeintlich selbstverständliche steuerliche Themen des nationalen Steuerrechts im internationalen Kontext der Law Firms besondere Beachtung verdienen und bedürfen.

Die Veranstaltung bietet ausreichend Gelegenheit für Diskussionen.

Folgende Themen sind der Schwerpunkt des Law Firm Symposiums 2017:

  • Internationale Sozietäten
  • Brexit – Anwaltliche Tätigkeit in einer LLP
  • Being International – Insights from a practical perspective, Bethan Chatters und Louise Cupples
  • Nationales Steuerrecht internationaler Sozietäten - Fallbesprechungen und Diskussion

Flyer als pdf-Download

Facts
Datum:
Mittwoch, 29. März 2017, 12.30 bis 18.00 Uhr
Teilnehmerkreis: Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
Dauer: 6 Stunden inkl. Begrüßungsimbiss, Kaffeepause und Get-together im Anschluss
(Fortbildungsnachweis nach §15 FAO für 4 Zeit-Stunden)
Ort: Bucerius Law School
Dozent: Lehrbeauftragte der Bucerius Education
Gebühr: 200,00 € zzgl. MwSt

Weitere Informationen und Anmeldung

Erfüllung der FAO-Fortbildungspflicht ganz bequem vom Schreibtisch: Kommen Sie mit unserer interaktiven Webinarreihe Update Arbeitsrecht Ihrer Fortbildungspflicht nach § 15 FAO nach. In den Webinaren erfahren Sie alle relevanten Änderungen, bleiben auf dem neuesten Stand der Rechtsprechung und diskutieren aktuelle Entwicklungen mit Dozenten. Die Webinare sind als Gesamtserie mit einer Fortbildungsdauer von 15 Stunden und einzeln buchbar.

Facts
Teilnehmerkreis:
Fachanwälte für Arbeitsrecht
Dauer pro Termin: 1,5 Stunden
Ort: Ihr Schreibtisch
Dozenten: Lehrbeauftragte der Bucerius Education
Gebühr: 79,00 € zzgl. MwSt. (pro Termin), bzw. 599,00 € zzgl. MwSt. (gesamte Reihe)

Weitere Informationen & Anmeldung

Erfüllung der FAO-Fortbildungspflicht ganz bequem vom Schreibtisch: Kommen Sie mit unserer interaktiven Webinarreihe Update Vergaberecht Ihrer Fortbildungspflicht nach § 15 FAO nach. In den Webinaren erfahren Sie alle relevanten Änderungen, bleiben auf dem neuesten Stand der Rechtsprechung und diskutieren aktuelle Entwicklungen mit Dozenten. Die Webinare sind als Gesamtserie mit einer Fortbildungsdauer von 15 Stunden und einzeln buchbar.

Facts
Teilnehmerkreis:
Fachanwälte für Vergaberecht
Dauer pro Termin: 1,5 Stunden
Ort: Ihr Schreibtisch
Dozenten: Lehrbeauftragte der Bucerius Education
Gebühr: 79,00 € zzgl. MwSt. (pro Termin), bzw. 599,00 € zzgl. MwSt. (gesamte Reihe)

Weitere Informationen & Anmeldung

Kontakt

Natja Rühl
Programmmanagement
Tel.: 040 30706-268
natja.ruehl(at)law-school.de