News & Termine

08.11.2019

9. Herbsttagung des Bucerius Center on the Legal Profession ausgebucht

300 Rechtsmarktbeteiligte treffen sich zum gemeinsamen Gedanken- und Erfahrungsaustausch an der Bucerius Law School.

Die Herbsttagung des Bucerius Center on the Legal Profession ist mittlerweile eine fest etablierte Größe und wichtiger Anlaufpunkt des Rechtsberatungsmarkts. Partner und Manager der wirtschaftsberatenden Kanzleien treffen auf Unternehmensjuristinnen und Unternehmensjuristen großer Unternehmen zum gemeinsamen Gedanken- und Erfahrungsaustausch. Jedes Jahr setzt die Veranstaltung mit neuen Themen Impulse und bringt Teilnehmende und Referentinnen und Referenten aus Deutschland, England und den USA zusammen.

In der kommenden Woche findet am 14. November die 9. Herbsttagung auf dem Campus der Bucerius Law School statt. Im Fokus der diesjährigen Tagung stehen die Managed Legal Services, also die Dienstleistungen „rund um den rechtlichen Kern“. Zur Einstimmung wird Marc A. Cohen die Entwicklung der Managed Legal Services in den USA aufzeigen sowie die deutsche Perspektive beleuchten. In den Bucerius-Talks wird darüber diskutiert, ob die Managed Legal Services die Zukunft des Rechtsmarkts oder nur ein Hype sind, und der wichtige Blick der Rechtsabteilungen auf die Managed Legal Services wird in einem Panel mit Vertreterinnen und Vertretern von Rechtsabteilungen geworfen. Der Nachmittag verteilt sich auf vier Workshops: Eine berufsrechtliche Betrachtung der Managed Legal Services, die Sichtweise zukünftiger Juristinnen und Juristen über das Partnerschaftsmodell und die Kanzleistruktur, der prüfende Blick ins europäische Ausland sowie Automatisierungsprojekte in Kanzleien und Rechtsabteilungen.

Erstmalig sind die Tickets in diesem Jahr bereits eine Woche vor der Veranstaltung vergriffen. Der große Zuspruch ist Bestätigung und Verpflichtung zugleich, Jahr für Jahr ein inhaltlich spannendes und aktuelles Tagungsprogramm zu entwickeln . 

Dr. Patrick Schroer