Training & Education

Fachanwältin und Fachanwalt für Sportrecht

Optionales Zusatzzertifikat: Certificate in Sports Law & Management

Das Sportrecht hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Das liegt unter anderem an den stetig wachsenden Geldströmen im Sportbusiness und dem teils komplexen Ineinandergreifen der verschiedenen Einzeldisziplinen des Sportrechts. Daraus folgt zwingend ein quantitativ und qualitativ gesteigerter rechtlicher Beratungsbedarf im Sport.

Der Fachanwaltslehrgang der Bucerius Executive Education behandelt alle relevanten Bereiche des Fachgebiets Sportrecht nach Vorgabe der Fachanwaltsordnung und vermittelt somit die für eine kompetente, sportrechtliche Beratungsleistung erforderlichen Spezialkenntnisse.

Durch die Verbindung von Präsenzveranstaltungen mit innovativer Webinar-Technologie profitieren die Teilnehmer vom flexiblen und interaktiven Lernen. Knapp die Hälfte der 120 Zeitstunden für den Fachanwaltslehrgang werden „virtuell“ vom heimischen Schreibtisch aus absolviert. Die vier Präsenzveranstaltungen finden an der Bucerius Law School in Hamburg in einmaliger Campus-Atmosphäre statt.

Als Referentinnen und Referenten für den Lehrgang konnten renommierte Sportrechtsexperten aus führenden Sportrechtskanzleien, Profi-Clubs, Verbänden, Ligen und Sportgerichtsbarkeiten gewonnen werden. Diese vermitteln nicht nur die erforderlichen Kenntnisse für die Prüfung, sondern zeigen anhand konkreter Beispiele auch zahlreiche praktische Beratungssituationen und deren Lösungen auf.

So ermöglicht der Besuch des Fachlehrgangs den Erwerb und Nachweis der besonderen Kenntnisse (120 Zeitstunden + 15 Prüfungsstunden) im Sinne der Fachanwaltsordnung für die Verleihung der Fachanwaltsbezeichnung Sportrecht.

Der Lehrgang richtet sich auch an Juristinnen und Juristen, die - z.B. mangels erreichbarer Fallzahlen - keine Fachanwaltschaft anstreben und an Praktiker der Sportbranche (z.B. Geschäftsführer und andere Führungskräfte mit Querschnittsverantwortung). Insbesondere für diesen Adressatenkreis bietet die Bucerius Executive Education den Erwerb des Zusatzzertifikates "CertificatePlus in Sports Law & Management". Sie erhalten berufsbegleitend eine umfassende und interaktive Schulung auf höchstem Niveau und in überschaubarer Zeit.

Die Teilnahme ist auch ohne Klausuren möglich.

AUF EINEN BLICK

Curriculum

  • Systematische Grundlagen des Sportrechts
  • Verbandsorganisationsrecht
  • Ordentliche Gerichtsbarkeit und Schiedsgerichtsbarkeit
  • Strafrecht / Compliance / Doping / Manipulation
  • Gesellschaftsrecht
  • Medienrecht
  • IP / IT / Datenschutz
  • Vermarktung von Sportrechten
  • Steuerrecht
  • Sportleistungsverträge / Arbeitsrecht / Transfers
  • Kartellrecht
  • Insolvenzrecht
  • IPR

Insgesamt: 120 Stunden

1. Leadership

Dauer: 20 Stunden, Videokurse: flexibel, Webinare: 29.04.2020 und 13.05.2020, Präsenztag: 29.05.2020


2. Verhandlungsführung

Dauer: 20 Stunden, Videokurse: flexibel, Webinare: 04.05.2020 und 18.05.2020, Präsenztag: 05.06.2020

 

3. Konfliktmanagement

Dauer: 20 Stunden, Videokurse: flexibel, Webinare: 13.05.2020 und 03.06.2020, Präsenztag: 19.06.2020

 

4. Rhetorik, Auftritt & Kommunikation

Dauer: 20 Stunden, Videokurse: flexibel, Webinare: Herbst 2020, Präsenztag: Herbst 2020

 

mind. 2 von 4 Modulen (40 von 80 Stunden)

Programmdirektoren & Dozenten

Professor Matthias Jacobs ist der Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Zivilprozessrecht.

Die Forschungsschwerpunkte von Matthias Jacobs liegen im deutschen und europäischen Arbeitsrecht, vor allem im kollektiven Arbeitsrecht, sowie im Zivilverfahrensrecht. Er hält Vorträge zu aktuellen Fragestellungen des Arbeitsrechts.

Dr. Holger Blask, DFL Deutsche Fußball Liga GmbH
Mitglied der Geschäftsleitung

Dr. Sebastian Cording, CMS Hasche Sigle
Partner, Rechtsanwalt

Prof. Dr. Peter Duvinage, DUVINAGE
Sportrechtsanwalt, Gründer und Partner

Dr. Michael Gerlinger, Direktor Recht FC Bayern München AG
Mitglied des Vorstands der Europäischen Klub-Vereinigung (ECA)

Dr. Andreas Jens, von appen I jens legal
Sportrechtsanwalt, Gründer und Partner

Guido Kambli, DUVINAGE
Sportrechtsanwalt, Partner

Christian Keidel, martens Rechtsanwälte
Sportrechtsanwalt

Peter Leible, Bundesliga International (Tochter der DFL)
Head Of Global Audiovisual Rights

Anna Rissel, FC Bayern München AG
Syndikusrechtsanwältin

Dr. Hermann Schlindwein, Klinkert Rechtsanwälte
Sportrechtsanwalt, Partner

Dr. André Soldner, Klinkert Rechtsanwälte
Sportrechtsanwalt

Dr. Robin Steden, Borussia Dortmund GmbH & Co. KG a. A.
Justiziar

Jörg von Appen, von appen I jens legal
Sportrechtsanwalt, Gründer und Partner

Constanze Eich
Rhetorik, Auftritt & Kommunikation

Prof. Dr. Hansjörg Schwartz
Verhandlungsführung

Dr. Markus Troja
Leadership

Dr. Felix Wendenburg
Konfliktmanagement

Termine, Programmgebühren & Veranstaltungsort

Fachanwältin und Fachanwalt für Sportecht

  • 4 Präsenzblöcke an der Bucerius Law School sowie wöchentliche Webinareinheiten(= Onlinevorlesungen) von jeweils 2 Stunden
  • Zeitraum April 2020 bis November 2020 (inkl. Sommerpause)
  • Teilnehmerkreis: Fachanwaltswärterinnen und Fachanwaltsanwärter sowie Juristen und Führungskräfte im Sportwesen
  • Prüfung: 3 Klausuren zu je 5 Stunden
  • Fachanwaltsanwärter erhalten bei erfolgreicher Teilnahme auch das Certificate in Sports Law
  • Inklusive: Mittagessen und Tagesverpflegung, ausführliche Unterlagen, Abendveranstaltungen
  • Kosten: 2.950 EUR zzgl. MwSt. Kursgebühr sowie 290 EUR zzgl. MwSt. Prüfungskosten

 

CertificatePlus in Sports Law & Management

  • Mindestens 80 Stunden aus Fachanwältin und Fachanwalt für Sportrecht + 40 Stunden Managementthemen
  • 2 aus 4 Modulen (Leadership / Verhandlungsführung / Konfliktmanagement / Rhetorik, Auftritt und Kommunikation)
  • Teilnehmerkreis: Führungskräfte im Sportwesen
  • Prüfungen: Prüfungsfragen als take home exam
  • Jedes Thema: Videokurse / 2 Webinare / 1 Präsenztag an der Bucerius Law School
  • Inklusive: Ausführliche Unterlagen, Mittagessen und Tagesverpflegung
  • Kosten: je Modul 695 EUR zzgl. MwSt. sowie 90 EUR zzgl. MwSt. Prüfungskosten (nur in Verbindung mit dem Fachanwaltskurs (regulärer Preis je Modul 1.390 EUR zzgl. MwSt.)

Übersicht Gesamtkosten für das Kombinationsprogramm Fachanwaltskurs im Sportrecht / Certificate in Sports Law sowie CertificatePLUS in Sports Law & Management (immer zzgl. MwSt.):


•    2.950 EUR Fachanwaltskurs im Sportrecht / Certificate in Sports Law
•    290 EUR Prüfungskosten
•    1.390 EUR (2 Module zu je 695 EUR): 2 Management-Module
•    180 EUR Prüfungskosten
•    Gesamtkosten: 4.810 EUR

Bucerius Law School - Hochschule für Rechtswissenschaft gGmbH
Jungiusstraße 6, 20355 Hamburg

Download Wegbeschreibung <hier>
Download Hinweise Parkhäuser <hier>
Download Hotelempfehlungen <hier>

IHRE VORTEILE

Im Programm inkludiert:

  • Zeitraum: April bis November 2020 (inkl. Sommerpause)
  • Prüfungen und Zertifikat
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen
  • Mittagessen und Tagesverpflegung
  • Abendveranstaltungen
  • Zertifikat "Certificate in Sports Law"
  • Bei Buchung des Kombinationsprogramms Zertifikat "CertificatePLUS in Sports Law & Management"
  • Home Exam beim CertificatePLUS in Sports Law & Management
  • Videokurse beim CertificatePLUS in Sports Law & Management
  • Webinare beim CertificatePLUS in Sports Law & Management


FRAGEN & KONTAKT

Verena Dawid
Programm Management
Tel.: 040 30706-268
verena.dawid(at)law-school.de